Corona 21

Es gibt grobe Anhaltspunkte, dass unsere Maßnahmen bisher und unsere Voraussetzungen Menschenleben gerettet haben.
Ich vergleiche mal einfach Einwohnerzahlen und Coronatote halbwegs vergleichbarer Staaten.
(Einwohner aus Wikipedia für 2017; TOte von interaktiv.morgenpost.de am Wochenende)


LandEinwohnerToteTote hochgerechnet auf Deutschland
Großbritanien66.181.5854671757963
Italien59.359.9003882653709
Spanien46.354.3213587863555
Frankreich64.979.5483701946780
Deutschland82.114.2241054110541
Schweden9.910.701593849198

Schweden ist dabei wegen „Lasst es uns wie Schweden machen“.

Somit haben wir nach der Milchmädchenrechnung 40000 Menschenleben gerettet gegenüber anderen Ländern – die allerdings auch Maßnahmen getroffen haben.
Eigentlich schade, das keiner von denen nix machte, dann könnte man das gut vergleichen…
Der Vergleich ist wissenschaftlich natürlich vollkommen inkorrekt, so einfach sind Staaten nicht zu vergleichen.
Dennoch ist es ein starker Hinweis darauf, dass unsere vorhandene Infrastruktur plus das Bündel der Maßnahmen Menschenleben gerettet haben.
Es ist aber kein Hinweis auf positive oder negative Nebeneffekte der Maßnahmen oder darauf, welche einzelnen Maßnahmen sich positiv ausgewirkt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.