Weltbild

Es fing damit an, dass Weltbild eine dritte Mahnung schickte für eine Koch-Heftreihe, die ich weder bestellt noch erhalten hatte. Ich schrieb im Dezember 2001 folgende Mail an den Weltbild-Verlag:


Hallo erstmal,
ich (Kundennummer xxx) habe eine Mahnung bekommen (23.11.2001 als
Datum). Darin steht, daß ich schon 2 mal abgemahnt wurde und eine letzte Frist bis zum 3.12.2001 habe. Dummerweise habe ich
1. die Sachen nie bestellt,
2. die Sachen nie geliefert bekommen,
3. auf kein Interesse an irgendwas mit Kochen
4. auch die beiden genannten Mahnung nicht bekommen.
Eine Erklärung, wie es dann zu der Mahnung kommt, wäre für mich schon
interessant.
Mit freundlichen Grüßen
Carsten Thurau


Die Antwort kam am 24. März 2003:

Vielen Dank für Ihre e-mail,

Ihr Schreiben wird schnellstens bearbeitet.

Mit freundlichen Grüßen

Verlagsgruppe Weltbild
Kontenbetreuung


Ich frage mich nur: Was mache ich, wenn ich im Jahr 2005 eine Antwort
bekomme, man hätte mir das Buch ganz sicher geschickt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.